Kinder für Lesen begeistern mit Märchen, Bilderbüchern und Geschichten

Märchen, Bilderbücher und Geschichten verfügen über Erzähl- und Sprechanlässe, bei denen die Kinder Erfahrungen aus ihrer Lebenswelt einbringen und sich damit auseinandersetzen können. Bilderbücher bieten viele Zugänge, um in die Welt des Lesens und der Bücher einzuführen. Bilderlesen ist eine Vorstufe für das Buchstabenlesen.

Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang Märchen. Die überschaubare narrative Struktur von Märchen fördert die Verinnerlichung von literarischen Mustern und liefert so ein solides Grundgerüst, um eigene Geschichten erzählen zu können. Märchen sind in verschiedenen Kulturen beheimatet und können so besonders gut in Gruppen mit Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern zum Einsatz kommen.

Folgende Inhalte werden in diesem Seminar behandelt:

  • Überblick über den aktuellen Bilderbuchmarkt für Kinder von 2 bis 9 Jahren
  • Märchenbilderbücher und deren Potenzial für die Sprach- und Leseförderung
  • Methoden zur Präsentation und Erschließung von Bilderbüchern wie „Bilderbuchkino“
  • Projekte zur Sprach- und Leseförderung wie „Lesestart“ und zur Zusammenarbeit von Kita, Schule und Bibliothek.

Anerkennung: Diese Veranstaltung wird im Modul Literaturwissenschaftliche Grundlagen der KJL der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.

F05-Uebersicht

Leitung:
Julia Fübbeker

_______________________

Referentin:
Anke Märk-Bürmann, Akademie für Leseförderung Niedersachs.

_______________________

Beginn:
Mi., 02.03.2016, 10.00 Uhr

Ende:
Mi., 02.03.2016, 17.00 Uhr

_______________________ 

Gebühr:
65,00 Euro (einschließlich und Verpflegung)

F05-Buchung