hoeb

 

 

Nehmen Sie schon teil am Ausbildungspatenprojekt?

NEIN?! Dann wird es aber Zeit! Werden Sie Teil eines tollen Projektes!

Unter dem Titel „Wirtschaft fordern – Ausbildung fördern“ steht das Ausbildungspatenprojekt.

Das Projekt wendet sich an Schüler/innen ab der 8. Klasse, die noch nicht wissen, wo ihre Stärken und Talente liegen. Der Übergang von Schule zum Berufsleben ist eine zentrale Herausforderung für die Jugendlichen und da setzen wir an!

Über zwei Jahre begleiten die Ausbildungspaten als ehrenamtliche Ansprechpartner jeweils eine Schülerin oder einen Schüler. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Jugendlichen individuell zu fördern. Die Ausbildungspaten sind Mitglieder des Papenburger Wirtschaftsforums. Durch ihr Netzwerk können diese bei der Suche nach geeigneten Praktikums- und Ausbildungsplätzen unterstützen. 

Zentrale Ziele des Ausbildungspatenprojektes sind: 

  • Unterstützung von jungen Menschen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben und bei der Berufswahl
  • Begleitung Jugendlicher bei ihrer Berufsorientierung
  • Potentiale von jungen Menschen sollen geweckt und erfolgreich in die Betriebe eingebracht werden

Ausbildungspaten youtube0618

https://www.youtube.com/watch?v=RdMMa_YFVd8

Die Schirmherrschaft über das Projekt hat Papenburgs Bürgermeister Jan-Peter Bechtluft übernommen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Annika Knurr

Telefon: 0 49 61 / 97 88 – 25

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

← zurück