9765429 rido 123rf

„Das wird doch zu schaffen sein“ vom 05. – 12. Juli 2019

Grundbildungsakademie für junge Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung der Klassenstufen 7 – 9

Du bist erst vor kurzem nach Deutschland gekommen und besuchst ein Gymnasium oder eine Integrierte Gesamtschule? Manchmal ist es gar nicht so einfach, alles zu verstehen und im Unterricht mitzukommen. Dein Ziel ist es, das Abitur zu machen, um danach zu studieren oder eine Ausbildung zu beginnen.

Wir möchten Dich auf diesem Weg unterstützen und laden Dich in der ersten Woche der Sommerferien zu einer Grundbildungsakademie ein.

Weiterlesen: „Das wird doch zu schaffen sein“ vom 05. – 12. Juli 2019

22952236 robotik

Programmierung mit LEGO Mindstorms: „Die Weltraumexpedition“

Robotik-Camp für Schüler/innen der Klassenstufen 5 bis 8 vom 18.05. – 19.05.2019 

Du hast Dich schon immer für Technik begeistern können und Spaß daran, sinnvolle Modelllösungen für reale Probleme zu entwickeln? Dann komm in unser Robotik-Camp!

Mit Unterstützung durch Expertinnen / Experten der TU Hamburg erlernst Du auf spielerischem Weg eine Programmiersprache und sammelst praktische Erfahrungen mit Sensoren, Motoren und intelligenten Einheiten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung findest Du in unserem Veranstaltungsflyer. Wir freuen uns auf Dich!

Weiterlesen: Programmierung mit LEGO Mindstorms: „Die Weltraumexpedition“

106955310 Tzogia Kappatou

AKADEMIEABEND
Was bedeutet die amerikanische Handelspolitik für die Zukunft des Welthandels? Wie kann Europa reagieren?

am 04. April 2019

Seit dem Amtsantritt Donald Trumps ist die Welt handelspolitisch eine andere geworden, „America first“ lautet seine Devise – und das hat Konsequenzen. Die traditionell enge handelspolitische Beziehung zwischen Europa und den USA ist schwer beschädigt. Der Ton der Auseinandersetzung zwischen China und den USA verhärtet sich zusehends. Das Freihandelsabkommen der USA mit Mexiko und Kanada musste neu verhandelt werden. Die Welthandelsorganisation steht mächtig unter Druck.

Prof. Dr. Peter Mayer, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Osnabrück, wird an diesem Akademieabend in die Hintergründe der handelspolitischen Konflikte einführen und Handlungsoptionen für Deutschland und die Europäische Union aufzeigen. 

Weiterlesen: AKADEMIEABEND Was bedeutet die amerikanische Handelspolitik für die Zukunft des Welthandels? Wie...

DSC03181

TALENTE-AKADEMIE PAPENBURG 2019

Vom 06. - 11. April 2019 findet die sechste Talente-Akademie in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg statt. Die Akademie beginnt am 06.04.2019 um 11.00 Uhr und endet am 11.04.2019 um 14.30 Uhr. Herzlich eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 von Oberschulen, Haupt- und Realschulen sowie Gesamtschulen. Die durch die Wachstumsregion Ems-Achse e. V. und der Agentur für Arbeit geförderte Talente-Akademie ermöglicht den Teilnehmenden durch praxisnahe Projekte und Aufgaben einen vertieften Einblick in verschiedene Berufsfelder. Dabei können sich die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Interessen und Neigungen für einen der folgenden Kurse entscheiden: 1. Metall – Elektrotechnik – Mechatronik, 2. Holz – Bau – Design und 3. Medienwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen: TALENTE-AKADEMIE PAPENBURG 2019

60539114 fotolia goodluz

Vorbereitung auf die Ablegung der Ausbildereignungsprüfung

vom 11. – 16. März 2019 und 18. – 22. März 2019

Kompaktlehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK für Ostfriesland und Papenburg

In diesem Kompaktseminar erfolgt die Ausbildung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung. Es vermittelt berufs- und arbeitspädagogisch Kenntnisse und Fähigkeiten zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren in folgenden Handlungsfeldern vor:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier:

Weiterlesen: Vorbereitung auf die Ablegung der Ausbildereignungsprüfung 

62744052 Robert Kneschke

Neue Wege in der Professionalisierung der Erzieher/innenausbildung im Zeichen des Fachkräftemangels

Im Rahmen eines NIFBE-Transferprojektes hat die Historisch-Ökologische Bildungsstätte in den letzten Jahren neue Wege in der Professionalisierung angehender Erzieher/innen erkundet. Kooperationspartner des Projektes waren die Fachschule Sozialpädagogik Emden, die Hochschule Emden / Leer sowie verschiedene elementarpädagogische Praxiseinrichtungen in der Region Ostfriesland.

Als wichtiger Professionalisierungsbaustein hat sich dabei die Praxisanleitung herausgestellt, die in einem funktionierenden Netzwerk aller Beteiligten (Schule – Hochschule – Praxis – Weiterbildung) der Professionalisierung der angehenden Erzieher/innen neue Impulse geben kann.

Gestützt auf vielfältige Erfahrungen unseres NIFBE-Transferprojektes, des bundesweiten Projektes „Lernort Praxis“ und wissenschaftlichen Beiträgen, wollen wir auf dieser Fachtagung weiter erkunden, wie eine gelingende Praxisanleitung die Professionalisierung der angehenden Erzieher/innen befördern kann. Wir wollen dieser Frage thematisch konzentriert unter der Fragestellung nachgehen, wie es im Zeichen des Fachkräftemangels gelingen kann, (neue) Mitarbeiter/innen für die eigene Einrichtung zu gewinnen und zu qualifizieren.

Die Tagung richtet sich an Fachschullehrer/innen der Sozialpädagogik, an Fachberater/innen und Multiplikatoren/innen der unterschiedlichen Trägerverbände sowie an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Kindertagesstätten.

Nähere Informationen zu dieser Informationsveranstaltung finden Sie hier.

Weiterlesen: Neue Wege in der Professionalisierung der Erzieher/innenausbildung im Zeichen des Fachkräftemangels

45354006 marinini Fotolia

„Auf die Haltung kommt es an“ –
Werte im interkulturellen und interreligiösen Dialog

Mit der verstärkten Zuwanderung von geflüchteten jungen Menschen sehen sich Schulen oft mit für sie neuen, vielfältigen Herausforderungen konfrontiert – sprachlich, sozial, kulturell und psychologisch. Auch die leitenden Werte unserer demokratischen und liberalen Gesellschaft stehen neu auf dem Prüfstand. Sie werden z.B. angefragt von Angehörigen anderer Religionen. In der letzten Zeit wurden diese Werte vor allem von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten angegriffen. Die Schulgemeinschaft ist aufgefordert, sich neu zu verständigen, den eigenen Kompass zu justieren.

Wir wollen an diesem Fachtag aus unterschiedlichen Perspektiven erörtern, wie eine Verständigung auf leitende Werte gelingen kann, wie neue Energie gewonnen werden kann, um die Werte von Menschenrechten, Toleranz und Demokratie mit Leben zu füllen.

Das lässt sich nicht verordnen, sondern gelingt im Dialog.

Sie sind herzlich eingeladen, sich an diesem Dialog zu beteiligen! 

Nähere Informationen zu dieser Informationsveranstaltung finden Sie hier.

Weiterlesen: „Auf die Haltung kommt es an“