62744052 Robert Kneschke

Neue Wege in der Professionalisierung der Erzieher/innenausbildung im Zeichen des Fachkräftemangels

Im Rahmen eines NIFBE-Transferprojektes hat die Historisch-Ökologische Bildungsstätte in den letzten Jahren neue Wege in der Professionalisierung angehender Erzieher/innen erkundet. Kooperationspartner des Projektes waren die Fachschule Sozialpädagogik Emden, die Hochschule Emden / Leer sowie verschiedene elementarpädagogische Praxiseinrichtungen in der Region Ostfriesland.

Als wichtiger Professionalisierungsbaustein hat sich dabei die Praxisanleitung herausgestellt, die in einem funktionierenden Netzwerk aller Beteiligten (Schule – Hochschule – Praxis – Weiterbildung) der Professionalisierung der angehenden Erzieher/innen neue Impulse geben kann.

Gestützt auf vielfältige Erfahrungen unseres NIFBE-Transferprojektes, des bundesweiten Projektes „Lernort Praxis“ und wissenschaftlichen Beiträgen, wollen wir auf dieser Fachtagung weiter erkunden, wie eine gelingende Praxisanleitung die Professionalisierung der angehenden Erzieher/innen befördern kann. Wir wollen dieser Frage thematisch konzentriert unter der Fragestellung nachgehen, wie es im Zeichen des Fachkräftemangels gelingen kann, (neue) Mitarbeiter/innen für die eigene Einrichtung zu gewinnen und zu qualifizieren.

Die Tagung richtet sich an Fachschullehrer/innen der Sozialpädagogik, an Fachberater/innen und Multiplikatoren/innen der unterschiedlichen Trägerverbände sowie an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Kindertagesstätten.

Nähere Informationen zu dieser Informationsveranstaltung finden Sie hier.

Download03