D-NL-Logo

Gut integriert!? 

Am 15. November 2013 um 9.30 Uhr präsentiert ein deutsch-niederländisches Projekt mit Studierenden der NHL Hogeschool Leeuwarden, der Hochschule Emden – Leer und jungen Mitarbeiterinnen (FSJ) der HÖB seine Arbeitsergebnisse in Form eines „Kurzfilmfestivals“.

Die Frage, wie gut jemand integriert ist, der aus einem anderen kulturellen Kontext in „fremder“ Umgebung lebt, ist im wahrsten Sinne des Wortes: Spannend. Sowohl in den Niederlanden wie auch in Deutschland ist das ein gesellschaftlich bedeutendes Thema. Dabei kann es um die Frage gehen, wie denn Deutsche, die in den Niederlanden leben, integriert sind – und umgekehrt? Oder: Wie ist das mit Menschen – ganz aktuell - aus außereuropäischen Kulturkreisen? Ab wann gilt man denn als gut integriert und wie könnte das konkret aussehen? Gibt es Unterschiede zwischen der deutschen und der niederländischen Perspektive?

Anmelden können Sie sich in der HÖB-Zentrale telefonisch (Tel. 04961 – 9788-0) oder oder via e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

← zurück