Industrie 4.0

Die Folgen der Industrie 4.0 für den Arbeitsmarkt 

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte bietet in der Zeit vom 13. bis 14. April 2016 für Lehrerinnen / Lehrer und pädagogische Fachkräfte die Fortbildung „Die Folgen der Industrie 4.0 für den Arbeitsmarkt“  an.  

Neben einer thematischen Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Verfasstheit von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland, stehen Zukunftsfragen der schulischen und beruflichen Vorbereitung auf die Industrie 4.0 auf dem Programm: Was sind zukünftige Anforderungen an die zeitgerechte Qualifikation von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeitsniveaus? Was können nachhaltige Schülerfirmen zur Vorbereitung auf die Industrie 4.0 beitragen?  

Das Seminar wird in den Kontexten von politischer Bildung und Berufsorientierung auch zur pädagogischen Sinnsuche hinsichtlich der Inklusion von geistig und körperlich Beeinträchtigten in Schule, Beruf und Gesellschaft beitragen.

Im Seminar sind noch freie Plätze zu vergeben.

Informationen zur Fortbildung erhalten Sie bei
Dr. Ulf Kemper
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download03