Bildung

Fragen, die die Welt bewegen

2. Papenburger Kinderakademie startet am 30.04.2016 

„Was ist Theater? Was ist Realität? Warum darf man dem alltäglichen Spiel der Fantasie ruhig freien Lauf lassen?“, „Warum brauchen wir eigentlich Geld?“, „Wie können heute und in der Zukunft Informationen mit und ohne Computer übertragen werden?“, „Wie wurde vor 200 Jahren Papier hergestellt?“ – Diese und andere Fragen bewegen die Welt und beschäftigen auch Kinder. Als geborene Entdecker und Erfinder, Forscher und Philosophen können sie sich nun auf die Reise machen, um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden.

Alle Kinder der Schuljahrgänge 3 bis 6 sind herzlich eingeladen, im Rahmen der 2. Papenburger Kinderakademie den Geheimnissen des Wissens und den großen Fragen der Welt nachzugehen. An insgesamt vier Veranstaltungstagen werden Wissenschaftler/innen von Universitäten und ausgewiesene Expertinnen und Experten mit spannenden Vorträgen, Experimenten und Diskussionen versuchen, Antworten auf die großen Fragen der Welt zu geben. Dabei kommt der Spaß beim Lernen natürlich nicht zu kurz! 

Alle Kinder sind herzlich eingeladen! 

Die 2. Papenburger Kinderakademie wird von der Emsländischen Sparkassenstiftung gefördert. Die Schirmherrschaft für die 2. Papenburger Kinderakademie hat Herr Bürgermeister Bechtluft übernommen.

Hier gibt’s mehr Informationen zu den Terminen und Themen:    


Button 1

Button 2

Button 3

Button 4

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können alle interessierten Kinder aus Papenburg und Umgebung der Klassen 3 bis 6.  

Wo kann man sich anmelden?
Anmelden können sich interessierte Kinder ab sofort telefonisch bei der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte
unter Telefon 0 49 61 / 97 88 – 0 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Anmeldeschluss ist der 18. April 2016.  

Kosten
Die Kosten für die Teilnahme an allen vier Veranstaltungen betragen insgesamt 8,00 Euro.
Diese können vor der 1. Veranstaltung entrichtet werden. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Kosten erstatten können, wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann.