IMG 5037

„Es ist normal verschieden zu sein“

 

Qualifikation von 18 pädagogischen Mitarbeiterinnen an Grundschulen zum Thema Inklusion

 

Seminare zur Entwicklung einer inklusiven Haltung, zu ressourcenorientierter Gesprächsführung und Kommunikation im Schulalltag sowie zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Kindern waren Hauptbestandteile der 100stündigen Weiterbildung, die von Juli 2014 bis November 2014 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte durchgeführt wurde.

Weiterlesen: „Es ist normal verschieden zu sein“

D-NL-Logo

Vrij attractief! Ziemlich anziehend!

Am 14. November 2014 um 9.30 Uhr präsentiert ein deutsch-niederländisches Projekt mit Studierenden der NHL Hogeschool Leeuwarden, der Hochschule Emden – Leer und jungen Mitarbeiterinnen (FSJ) der HÖB seine Arbeitsergebnisse in Form eines „Kurzfilmfestivals“.

 

Es gibt viele Deutsche, die in den Niederlanden arbeiten und / oder leben – und umgekehrt. Was macht das Leben, Studieren oder Arbeiten im Nachbarland attraktiv? Natürlich können Dinge wie der Arbeitsplatz oder Grundstückspreise eine Rolle spielen, aber natürlich auch die Frage: Welche Lebensumstände, welche Kultur erwartet mich?

Weiterlesen: Vrij attractief! Ziemlich anziehend!

Inklusion

Zertifikatsweiterbildung: Diversität und Inklusion in Kindertagesstätten – eine Weiterbildung für (angehende) Leitungskräfte

Oktober 2014 – Dezember 2015

Im Oktober startet die Zertifikatsweiterbildung „Diversität und Inklusion in Kindertagesstätten – eine Weiterbildung für (angehende) Leitungskräfte“.

Diversität und Inklusion in Kindertagesstätten – das Thema bedeutet Herausforderung und pädagogische Bereicherung zugleich. Um in diesem Prozess professionelles Handeln zu ermöglichen und notwendige Kompetenzen auszubauen hat die Historisch-Ökologische Bildungsstätte in Papenburg in Zusammenarbeit mit der Hochschule Emden / Leer die Weiterbildung zum Thema Diversität und Inklusion in Kindertagesstätten entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Weiterlesen: Zertifikatsweiterbildung: Diversität und Inklusion in Kindertagesstätten – eine Weiterbildung für...

Existensgründung

Existenzgründung und Freiberuflichkeit in pädagogischen Arbeitsbereichen

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte in Papenburg veranstaltet vom 11.07. bis zum 12.07.2014 ein Seminar zum Thema „Existenzgründung und Freiberuflichkeit in pädagogischen Arbeitsbereichen“. Dieses Seminar richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollen. Auch in den (sozial-)pädagogischen Arbeitsfeldern gewinnt die Selbstständigkeit an Bedeutung und bietet die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Ob im Bereich der Pflegedienste, der Betreuung, der Einzelfallhilfe, der Familienhilfe, beim Familiengericht aber auch in der Erwachsenenbildung oder der Kulturarbeit – die Vielfalt der Geschäftsfelder ist groß. Auch in diesen Arbeitsfeldern will eine Gründung gut geplant und durchdacht sein. Wie eine solche Gründung erfolgreich gelingen kann und was dabei beachtet werden muss, ist Ziel dieses Seminars.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Weiterlesen: Existenzgründung und Freiberuflichkeit in pädagogischen Arbeitsbereichen

Foto Titelseite Programmheft JuniorAkademie 2014

NORDMETALL-JuniorAkademie Papenburg 2014

„Veränderte Landschaften – Neue Horizonte“

24. Oktober – 31. Oktober 2014  

7. Niedersächsische NORDMETALL-JuniorAkademie Papenburg 2014 in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kultusministerium

Die 7. Niedersächsische NORDMETALL-JuniorAkademie lädt engagierte Schülerinnen und Schüler ein, ihre besondere Lern- und Leistungsfähigkeit zu erproben, eigene Leistungsgrenzen kennen zu lernen und auszuweiten. Ziel ist es, ihnen eine intellektuelle und soziale Herausforderung zu bieten, indem sie gemeinsam mit Fachleuten und Lehrkräften an anspruchsvollen Aufgabenstellungen ihres Interessenbereiches arbeiten.

Das vielfältige Programm ermöglicht philosophische, sozialwissenschaftliche, naturwissenschaftliche und musikalisch-künstlerische Zugänge und Produktionsformen in einer anregenden Lernatmosphäre der HÖB.

Für die Teilnahme an der NORDMETALL-JuniorAkademie Papenburg 2014 ist ein besonderes Anmeldeverfahren erforderlich. Das Programmheft sowie die Anmeldeunterlagen erhalten sie hier.

Weiterlesen: NORDMETALL-JuniorAkademie Papenburg 2014

Studieren - eine Alternative für Sie neu

Studieren, eine Alternative für Sie!?

Durch unser vielseitiges Angebot unterstützen wir Sie „step by step“ auf Ihrem Weg zum Studium!

Die Historisch- Ökologische Bildungsstätte in Papenburg bietet besonders Frauen nach der Familienphase und Migrantinnen und Migranten, die die (Wieder-) Aufnahme eines Studiums in Erwägung ziehen, ihre Unterstützung auf dem Weg zum Studium an! Dieses Angebot gilt natürlich auch für alle übrigen Interessierten. 

In kleinen Schritten, „step by step“, werden Sie durch Orientierungs- und Vorbereitungsangebote unterstützt. Diese Unterstützung erfolgt durch eine gezielte Verknüpfung von Bildungs- und Studienberatung in enger Kooperation mit den Studienberatungen der Hochschule und Universität Osnabrück und der Hochschule Emden/Leer, sowie dem BELOS Bildungsnetzwerk für Weiterbildung e.V. und dem Landkreis Emsland.

Wir bieten

  • Bildungsberatung und begleitendes Coaching 
  • Individuelle Studienberatung 
  • Klärung der Zugangsvoraussetzungen 
  • Verschiedene  Aktionstage an regionalen Hochschulen wie z.B. „Student/in für einen Tag“
  • Studienvorbereitende Seminare mit dem „Handwerkszeug für ein gelungenes Studium“.

Weiterlesen: Studieren, eine Alternative für Sie!?

Bild

Integration in Erziehung und Bildung im Kindergarten und in der Krippe

Juli 2014 – September 2015  

Berufsbegleitende Zusatzausbildung zur pädagogischen Fachkraft mit heilpädagogischer Zusatzausbildung (§ 1 Abs. 5; 2. DVO-KiTaG)

Im Juli 2014 startet die Historisch-Ökologische Bildungsstätte erstmals mit der berufsbegleitenden Weiterbildung für Erzieher/innen in Kindergarten und Krippe.

Das Land Niedersachsen fördert diese Weiterbildung, so dass sie kostenfrei angeboten werden kann.

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden sie hier.

 

Weiterlesen: Integration in Erziehung und Bildung im Kindergarten und in der Krippe