hoeb


 

 

 

 

Regionalkoordination Nachhaltige Schülerfirmen

Nachhaltige Schülerfirmen sind Unterrichtsprojekte, die mit realen Produkten und Dienstleistungen am realen Markt Umsatz und Gewinn machen und dabei das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung verfolgen. Sie vermitteln Sozialkompetenzen und fördern das Erkennen von ökologischen Zusammenhängen und das Wissen über betriebswirtschaftliche Abläufe.

Das Thema „Nachhaltige Schülerfirmen“ ist zu einem festen Bestandteil des Veranstaltungsprogramms der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) geworden. Die HÖB bietet landesweit Lehrerfortbildungen dazu an. Darüber hinaus ist der Arbeitskreis „Nachhaltige Schülerfirmen“ für die Region Emsland Nord und Ostfriesland – einer von 17 Arbeitskreisen landesweit – seit 2005 an der HÖB angesiedelt. Der Arbeitskreis umfasst 25 Schulen aus der Region. Zu den 3- bis 4-mal im Jahr stattfindenden Arbeitskreistreffen kommen Lehrkräfte der beteiligten Schulen, die an ihrer Schule eine Schülerfirma betreuen. In diesen Sitzungen erhalten die Lehrkräfte die nötige Beratung für die Gründung von Schülerfirmen und können sich mit den Schulen im Netzwerk bezüglich guter Erfahrungen, neuer Ideen und Lösung von Problemen austauschen. Die Schulen werden beraten zur Gründung einer Nachhaltigen Schülerfirma oder Schülergenossenschaft, zur schulischen Organisation der Firma als Unterrichtsprojekt, zur Aufstellung eines Businessplans, zu den fiskalischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, zur Buch- und Lagerhaltung, zur möglichen Personalqualifizierung mit Hilfe externer Partner, zur Beschaffung von Finanzmitteln, zum Marketing und zum Verfolgen der ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Nachhaltigkeitsdimensionen im jeweiligen Geschäftsfeld. 

Die Arbeitskreisleitung liegt bei ausgebildeten Regionalkoordinatorinnen und Regionalkoordinatoren. Für die HÖB leitet Annika Knurr den Arbeitskreis. Neben den regelmäßigen Arbeitskreissitzungen finden alle zwei Jahre auch Schülerfirmenmessen statt.

Ihre Ansprechpartnerin:

Annika Knurr

Telefon: 0 49 61 / 97 88 25  

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

← zurück