Tie­fe Ris­se durch­zie­hen Deutsch­land – Euro­pa und die Welt. Die Pola­ri­sie­rung der Gesell­schaft schrei­tet schein­bar unauf­halt­sam vor­an. Nicht sel­ten kom­men wir in Situa­tio­nen, in denen es uns die Spra­che ver­schlägt, wir rat­los zurück­blei­ben und nicht wis­sen, was zu tun ist. Was kön­nen wir tun gegen Hass und Vor­ur­tei­le, die den sozia­len Zusam­men­halt zu zer­stö­ren drohen?

Unser Gast Bas­ti­an Berb­ner, ein viel­fach preis­ge­krön­ter ZEIT-Jour­na­list, belässt es nicht bei einer bedrü­cken­den Bestands­auf­nah­me. Er ent­wi­ckelt neue Ideen und erzählt bewe­gen­de und wach­rüt­teln­de Geschich­ten von Men­schen oder auch gan­zer Gesell­schaf­ten, die ent­ge­gen aller Erwar­tun­gen zusam­men­ge­fun­den haben – denen eine 180-Grad-Wen­dung gelun­gen ist. Und das macht Hoffnung!

Wir wol­len uns an die­sem Abend von Bas­ti­an Berb­ners „Geschich­ten gegen den Hass“aus der preis­ge­krön­ten Pod­cast-Rei­he „Hun­dert­acht­zig Grad“ inspi­rie­ren las­sen und Mut schöp­fen, immer wie­der neu Brü­cken der Ver­stän­di­gung in unse­rer Gesell­schaft bau­en zu können.

Zur Ver­an­stal­tung
Fly­er als PDF