Lade Veranstaltungen

Von der ziel­füh­ren­den Dienst­be­spre­chung bis zum gelin­gen­den Mitarbeitergespräch 

Um eine Ein­rich­tung kom­pe­tent zu füh­ren, kommt es dar­auf an, unter­schied­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­tua­tio­nen kom­pe­tent zu gestal­ten, ob in der Dienst­be­spre­chung, beim Mit­ar­bei­ter­jah­res­ge­spräch oder in einem Kri­tik­ge­spräch. Füh­ren durch Kommunikation.

Wir wer­den in die­sem Semi­nar für die ver­schie­de­nen Gesprächs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­tua­tio­nen im Lei­tungs­all­tag einer Kin­der­ta­ges­stät­te metho­di­sches Hand­werks­zeug erar­bei­ten, das eine kon­struk­ti­ve Gestal­tung unter­stützt und damit die Füh­rungs­kul­tur ihrer Ein­rich­tung entwickelt.

- Dienst­be­spre­chun­gen effek­tiv gestal­ten: wie sich mög­lichst vie­le betei­li­gen und zu ver­bind­li­chen Ent­schei­dun­gen kommen

- Mit­ar­bei­ter­jah­res­ge­sprä­che: wie wir attrak­ti­ve Zie­le unse­rer Zusam­men­ar­beit gemein­sam entwickeln

- Kon­flik­te kon­struk­tiv klä­ren: wie wir unter­schied­li­che Sicht­wei­sen aus­tra­gen und zu Lösun­gen kom­men, die für mög­lichst alle zufrie­den­stel­lend sind.

Dabei wer­den wir immer wie­der Fall­bei­spie­le aus Ihrem All­tag als Lei­tungs­kraft ein­be­zie­hen, um mög­lichst kon­kre­te Hand­lungs­mög­lich­kei­ten und Ver­än­de­rungs­schrit­te aufzuzeigen.

Details 

Beginn: 
Di 21.06.22 9:30 Uhr 
Ende: 
Mi 22.06.22 15:30 Uhr 
Kursgebühr: 
185,00 Euro (ein­schließ­lich Unter­kunft und Verpflegung) 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0026114 
Refe­ren­t/-in
Dr. Tho­mas Süd­beck, HÖB Papenburg 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.