Lade Veranstaltungen

Wie sieht der Füh­rungs­all­tag von Frau­en aus? Füh­ren Sie wirk­lich anders? Und wenn ja wie? Und wie kön­nen sie ihre eige­nen Res­sour­cen nut­zen und Füh­rungs­kom­pe­tenz erwer­ben, ohne des­we­gen gleich „männ­lich“ wer­den zu müs­sen. Wie kön­nen Frau­en die moder­nen Füh­rungs­an­sät­ze aus dem Posi­ti­ve Lea­ders­hip nut­zen und damit effi­zi­enz­ba­siert führen?
In die­sem Semi­nar fin­den wir Ant­wor­ten auf die vie­len Fra­gen. Neben dem Trai­ning von pra­xis­er­prob­ten Füh­rungs­in­stru­men­ten geht es auch um den Umgang mit unan­ge­neh­men All­tags­si­tua­tio­nen wie Neid, Unter­schät­zung oder Abwertung.

Wir erar­bei­ten die Semi­nar­in­hal­te inter­ak­tiv und wech­seln Impul­se der Refe­ren­tin mit Feed­back­run­den, Grup­pen­ar­bei­ten und vie­len prak­ti­schen Übun­gen ab.

The­men­pool:

  • Fähig­kei­ten einer „guten“ Führungskraft
  • Wenn Frau­en anders füh­ren – was wäre dann anders?
  • Fünf Erfolgs­fak­to­ren (nicht nur) für Frau­en in Führungspositionen
  • Vor­­­bil­­der- oder: wer hat mich in mei­nem Füh­rungs­ver­ständ­nis geprägt?
  • Authen­tisch füh­ren – wie ist mein Stil?
  • Kon­flik­te kon­struk­tiv anspre­chen und lösen
  • Eigen­mar­ke­ting und Netzwerken

Details 

Beginn: 
Do 08.07.21 10:00 Uhr 
Ende: 
Fr 09.07.21 16:30 Uhr 
Kursgebühr: 
195,00 Euro (ein­schließ­lich Unter­kunft und Verpflegung) 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0026352 
Leitung 
Ste­fa­nie Book 
Refe­ren­t/-in
Maria Koriath 
Qualifikation 
Freie Trai­ne­rin, zer­ti­fi­zier­te Bera­te­rin Posi­ti­ve Leadership 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.