Bildungsberatungsnetzwerk in der BELOS Region

Ansprech­part­ne­rin
Deni­se Timpe

  • seit Sep­tem­ber 2018: Bil­dungs­re­fe­ren­tin in der HÖB, Arbeits­schwer­punk­te: Arbeits­markt­po­li­ti­sche Maß­nah­men, Ent­wick­lung von Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen , Regio­nal­ko­or­di­na­ti­on Nach­hal­ti­ge Schü­ler­fir­men, deutsch-nie­der­län­di­sche Koope­ra­ti­on, Bil­dungs­be­ra­tung & Berufsorientierung
  • seit 2016: Stu­di­um der Wirt­schafts­päd­ago­gik (M.Sc.)
  • 2015–2018: Prak­ti­sche Erfah­run­gen in den Berei­chen Pro­jekt­ma­nage­ment, Per­so­nal- und Aus­bil­dungs­man­ge­ment, inter­na­tio­na­le Disposition/Kundenservice, katho­li­sche Jugendarbeit
  • 2012–2015: Aus­bil­dung zur Indus­trie­kauf­frau und dua­les Stu­di­um der Betriebs­wirt­schaft in einem Industrieunternehmen

 „Ler­nen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man auf­hört, treibt man zurück.“ (Ben­ja­min Brit­ten, bri­ti­scher Komponist)

Tel.: 04961 / 97 88 – 36
e‑mail: denise.timpe@hoeb.de


    Bil­dungs­be­ra­tungs­netz­werk in der BELOS Region:

    Die Bil­dungs­be­ra­tung BELOS ist ein Dienst­leis­tungs­an­ge­bot, das allen Rat­su­chen­den Hil­fe­stel­lung geben soll, ihren Bil­dungs­weg von der Schu­le bis hin ins hohe Erwerbs­al­ter indi­vi­du­ell und erfolg­reich zu gestal­ten. Per­so­nen jeden Alters und zu jedem Zeit­punkt ihres Lebens­we­ges wer­den dabei unter­stützt, die eige­ne Berufs- und Bil­dungs­bio­gra­phie zu ana­ly­sie­ren, um Bildungs‑, Aus­bil­dungs- und Berufs­ent­schei­dun­gen auf einer gut vor­be­rei­te­ten und infor­mier­ten Basis eigen­stän­dig zu tref­fen und neue Zie­le zu defi­nie­ren, um die­se für indi­vi­du­el­le Berufs- bzw. Bil­dungs­we­ge zu nutzen.

    Das Nie­der­säch­si­sche Minis­te­ri­um für Wis­sen­schaft und Kul­tur för­dert die­ses Modell­vor­ha­ben in der Regi­on. Die VHS Papen­burg gGmbH über­nimmt die Pro­jekt­ko­or­di­na­ti­on. Neben der HÖB ist die VHS Leer e.V. an dem Pro­jekt beteiligt.

    Die Bil­dungs­be­ra­tung erfolgt trä­ger­neu­tral, unab­hän­gig, ziel­grup­pen­of­fen und kos­ten­frei und fin­det sowohl im Bil­dungs­be­ra­tungs­bü­ro BELOS als auch in den Insti­tu­tio­nen der betei­lig­ten Pro­jekt­part­ner statt.

    Zie­le des Projektes

    Die Bera­tungs­schwer­punk­te der Bil­dungs­be­ra­tung BELOS:

    • Berufs­ori­en­tie­rung für den Erstein­stieg in den Beruf durch Aus­bil­dung oder Studium
    • Beruf­li­che Neu- und Umori­en­tie­rung in per­sön­li­chen und beruf­li­chen Umbruchsituationen
    • Beruf­li­che Wei­ter­bil­dungs­be­ra­tung zur fach­kun­di­gen Unter­stüt­zung der Wahl geeig­ne­ter Fort- und Weiterbildungen
    • Infor­ma­tio­nen zu Finanzierungsmöglichkeiten
    • Ori­en­tie­rungs­be­ra­tung für zuge­wan­der­te Per­so­nen zu allen Fra­gen des Ein­stiegs in den Arbeits­markt und Wegen der Aner­ken­nung von bis­he­ri­gen Abschlüssen
    • Wei­ter­bil­dungs­be­ra­tung für klein- und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men als Instru­ment zur Per­so­nal­bin­dung und Personalentwicklung.
    • Bera­tung zu Mög­lich­kei­ten des bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ments (im Alter).

    Koope­ra­ti­ons­part­ner