Unser Zentrum für Generationen

Das Zen­trum für Genera­tio­nen ist eines der 67 nie­der­säch­si­schen Mehrgenerationenhäuser.
Die Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser wer­den zur­zeit im Bun­des­pro­gramm „Mehr­ge­nera­tio­nen­haus“ durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Sozia­les, Frau­en und Jugend geför­dert. Eine Kofi­nan­zie­rung erfolgt durch das Nie­der­säch­si­sche Minis­te­ri­um für Sozia­les, Gesund­heit und Gleich­stel­lung sowie die Stadt Papenburg.

Unter dem Mot­to „Das schöns­te Haus ist das, wel­ches jedem offen steht“ sind Men­schen ver­schie­de­ner Genera­tio­nen und Kul­tu­ren ein­ge­la­den zu ver­schie­de­nen Aktivitäten.

 

Ansprech­part­ne­rin
Hele­na Brune

  • geb. 1960
  • 1978 Aus­bil­dung zur Einzelhandelskauffrau
  • 1982 – 2002 Haus­frau und Mut­ter von 4 Töchtern
  • 2002 Qua­li­fi­zie­rung zur Betreu­ungs­kraft an der Ver­läss­li­chen Grundschule
  • 2003 – 2018 Betreu­ungs­kraft in der Grundschule
  • 2009 Aus­bil­dung zur Wellnesstherapeutin
  • 2009 – 2016 Frei­be­ruf­li­che Dozen­tin in den Berei­chen Ent­span­nung, Selbst­für­sor­ge, Stress­be­wäl­ti­gung im All­tag mit unter­schied­li­chen Zielgruppen
  • Ab 2016 Koor­di­na­to­rin Zen­trum für Generationen

Was mir wich­tig ist:
• Ein Lächeln ist die kür­zes­te Ent­fer­nung zwi­schen zwei Men­schen. (Vic­tor Bor­ge, dänisch-ame­ri­ka­ni­scher Pia­nist und Komödiant)
• Ein freund­li­ches Wort kos­tet nichts, und den­noch ist es das Schöns­te aller Geschen­ke. (Daph­ne du Mau­ri­er, bri­ti­sche Schriftstellerin)

Tel.: 04961 / 80991 – 99
e‑mail: helena.brune@hoeb.de


    Ansprech­part­ne­rin
    Kirs­ten Kuhlmann

    • geb. 1960
    • Leh­re­rin für Bio­lo­gie und Haus­halts- und Ernährungswissenschaften
    • Prak­ti­ka in ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen der Umwelt­bil­dung und Museumspädagogik
    • seit Novem­ber 1986 Mit­ar­beit an der kon­zep­tio­nel­len Ent­wick­lung der His­to­risch-öko­lo­gi­schen Bildungsstätte
    • seit August 1988 Bil­dungs­re­fe­ren­tin mit den Schwer­punk­ten: Senior/innen, Gesund­heit und Ernäh­rung, Umwelt­bil­dung (einschl. der Koor­di­na­ti­on des Regio­na­len Umweltbildungszentrums)
    • Koor­di­na­ti­on des Zen­trums für Generationen

    Tel.: 04961 / 9788 – 23
    e‑mail: kirsten.kuhlmann@hoeb.de


      Was ist ein Mehrgenerationenhaus?

      Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser gibt es nahe­zu über­all in Deutschland.

      Am 1. Janu­ar 2021 star­te­te das „Bun­des­pro­gramm Mehr­ge­nera­tio­nen­haus. Mit­ein­an­der-Für­ein­an­der“ des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend. Über einen Zeit­raum von acht Jah­ren wer­den rund 530 Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser bun­des­weit geför­dert, die sich als loka­le Begeg­nungs­or­te für ein Mit­ein­an­der der Genera­tio­nen und damit für gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt einsetzen.

      Die Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser legen einen Schwer­punkt in ihrer Arbeit u.a. auf die Stär­kung der Fami­li­en: Von Beglei­tungs- und Bera­tungs­an­ge­bo­ten für Eltern, über Baby- und Klein­kind­treffs, bis hin zu Betreu­ungs- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten für Kin­der – die Viel­falt der Ange­bo­te ist groß. Wis­sens­er­werb, Ent­las­tung, Ver­net­zung und Aus­tausch unter­ein­an­der stär­ken sowohl die ein­zel­ne Per­son bzw. Fami­lie als auch die Gemein­schaft vor Ort. Im Mit­ein­an­der der Genera­tio­nen, im Enga­ge­ment für­ein­an­der ver­brin­gen Men­schen jeden Alters und mit ver­schie­de­nen kul­tu­rel­len und reli­giö­sen Hin­ter­grün­den gemein­sa­me Zeit, ler­nen von­ein­an­der, sind für­ein­an­der da und gestal­ten „ihr“ Mehr­ge­nera­tio­nen­haus. Wer sich sonst im All­tag nie begeg­net wäre, trifft sich hier – zum Bei­spiel beim „Mit­tags­tisch für Senio­rin­nen und Senio­ren“ mit Jugend­li­chen des Berufs­bil­dungs­werks der Cari­tas­werk­stät­ten, beim Fami­li­en­früh­stück oder Erzähl­ca­fé für Jung und Alt.

      Auch Sie sind herz­lich ein­ge­la­den, unser Mehr­ge­nera­tio­nen­haus zu besuchen!

      Das Zen­trum für Genera­tio­nen enga­giert sich zudem im Son­der­schwer­punkt „För­de­rung der Lese‑, Schreib- und Rechen­kom­pe­ten­zen“. Mit den Ange­bo­ten „Les­e­ca­fé“, „Lesen, lachen, gut gehen las­sen“ und „Lese­früh­stück“ soll Men­schen, die nicht aus­rei­chend lesen und schrei­ben oder rech­nen kön­nen, gehol­fen wer­den. In Deutsch­land haben rund 6,2 Mil­lio­nen Erwach­se­ne ent­spre­chen­den Unter­stüt­zungs­be­darf. Der Schwer­punkt erfolgt in Koope­ra­ti­on mit dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) im Rah­men der Natio­na­len Deka­de für Alpha­be­ti­sie­rung und Grund­bil­dung (www.alphadekade.de).

      Regelmäßige Angebote im Zentrum für Generationen sind:

      Mon­tags in gera­den Wochen:

      • Tex­til­werk­statt von 09.30 bis 11.30 Uhr

      Jeden 2. Mon­tag im Janu­ar, März, Mai, Juli, Sep­tem­ber, November:

      • Eltern­ca­fe für Eltern von Babys (in Koope­ra­ti­on mit dem Kinderschutzbund)

      Jeden Diens­tag:

      • Eng­lish Refres­her Cour­se für Teilnehmer/innen mit Grund­kennt­nis­sen von 10.00 bis 11.30 Uhr
      • Mit­tags­tisch für Senioren/innen um 12.30 Uhr (bit­te anmelden)

      Jeden Mitt­woch:

      • Les­e­ca­fe von 15.30 bis 17.00 Uhr

      Jeden 2. und 4. Mitt­woch im Monat:

      • Lesen, lachen, gut gehen las­sen von 17.30 bis 19.00 Uhr

      Jeden Don­ners­tag:

      • Regio­na­les Früh­stück von 09.00 bis 11.30 Uhr (bit­te anmelden)

      Jeden 1. Don­ners­tag im Monat:

      • Ves­per von 17.00–19.00 Uhr (bit­te anmelden)

      Jeden 2. und 3. Don­ners­tag im Monat:

      • Krea­tiv­werk­statt für Erwach­se­ne von 19.30 bis 22.00 Uhr

      Jeden Frei­tag:

      • Offe­ne Krab­bel­grup­pe von 10.00 bis 12.00 Uhr
      • Offe­nes Cafe´ mit Kar­ten­spie­len von 14.30 bis 17.00 Uhr

      Jeden 2. und 3. Frei­tag im Monat

      • Krea­tiv­werk­statt für Kin­der von 15.00 bis 17.00 Uhr

      Sams­tag

      Ein­mal im Monat am Sams­tag von 9.30–11.30 Uhr

      • Lese­früh­stück“.
        Die nächs­ten Ter­mi­ne: 16.01., 13.02., 20.03., 10.04. und 08.05.2021

      Letz­tes Wochen­en­de im November:

      Advents­aus­stel­lung

      Über­sichts­plan (PDF)

      Angebote auf Nachfrage

      • Kin­der­ge­burts­tag
      • Kochen mit Freunden
      • Cafe inter­na­tio­nal
      • Rus­si­sche Theatergruppe
      • Rus­si­sche Kreativgruppe
      • Krab­bel­grup­pen
      • Ent­span­nungs­aben­de
      • Run­ter vom Sofa- Aben­de für Frau­en mitt­le­ren Alters
      • Yoga für Kinder
      • Ange­bo­te für Jugendliche
      • Eltern­früh­stück (1x im Quartal)
      • Platt­deutsch­ta­ge (2x jährlich)
      • Zölia­kie-Treff

      Angebote während der Corona-Pandemie & auf Nachfrage

      Akti­ons­ver­an­stal­tun­gen vom 28.05.21 – 13.06.21

      Anmel­dun­gen tele­fo­nisch unter: 0 49 61 / 97 88 0 oder per Mail: info@hoeb.de
      Vor Beginn der Ver­an­stal­tung über­sen­den wir Ihnen / Euch einen ent­spre­chen­den Link zu.

      31.05.21 von 11.00 – 12.00 Uhr und am
      02.06.21 von 11.00 – 12.00 Uhr
      Eine traum­haf­te Reise
      Ein Ange­bot für Grund­schul­kin­der in Koope­ra­ti­on mit der Bil­dungs­land­schaft Obenende.
      Habt Spaß am krea­ti­ven gestal­ten, Zeich­nen und Malen. Es för­dert die Kon­zen­tra­ti­on und ist zur Stär­kung der per­sön­li­chen Gestaltungskraft.
      Bit­te Zei­chen­block und Stif­te bereitstellen.

      01.06.21 von 19.00 — 20.00 Uhr
      Yoga und Entspannung
      Eine Yoga­ein­heit mit einer Ent­span­nungs­rei­se zum Kraft schöp­fen für den Alltag.
      Mit die­ser Ein­heit füh­ren wir Sie zu Ihrer eige­nen Kraft­quel­le aus der Sie immer wie­der Kraft schöp­fen können.
      Bit­te sor­gen Sie in die­ser Zeit für eine ruhi­ge Atmo­sphä­re, beque­me Klei­dung und wenn es mög­lich ist, legen Sie eine rutsch­fes­te Mat­te bereit.

      02.06.21 von 19.00 – 20.30 Uhr
      Krea­tiv­werk­statt für Erwachsene
      „Aus Alt mach Neu“ Recy­cling Angebot
      Wir wol­len alte gebrauch­te Fla­schen neu­ge­stal­ten, sodass es ein Hin­gu­cker für unser Zuhau­se wird.

      03.06.21 von 15.00 – 16.00 Uhr und
      10.06.21 von 10.00 – 11.00 Uhr
      Bewe­gung und Tanz
      Bewe­gung und Musik, eine wun­der­schö­ne Metho­de um wie­der fit für den All­tag zu sein.
      Ein Ange­bot für Jung und Alt.
      Vor­kennt­nis­se sind nicht erforderlich.

      04.06.21 von 15.00 – 16.00 Uhr
      Krea­tiv­werk­statt für Kinder
      Recy­cling­an­ge­bot für Kin­der in Koope­ra­ti­on mit der Bil­dungs­land­schaft Oben­en­de. „Aus Alt mach Neu“. In die­sem Online Work­shop wol­len wir aus Papier und alten Tape­ten­res­ten Ket­ten und Schmuck gestal­ten. Bit­te alte Papier und Tape­ten­res­te, Kle­ber, Sche­re und Line­al bereit­stel­len. Wenn es mög­lich ist, wäre es toll, wenn man ver­schie­de­ne Per­len besor­gen könn­te. Zum Ver­fei­nern des Schmucks aus Papier.

      04.06.21 von 19.00 – 20.00 Uhr
      Acht­sam­keits­übun­gen
      Prak­ti­sche Tipps für Acht­sam­keit in der Pandemie.
      Ein Ein­stieg in das The­ma Acht­sam­keit, um auch in Zei­ten beson­de­rer Her­aus­for­de­run­gen gelas­sen blei­ben zu können.

      05.06.21 von 10.00 – 16.00 Uhr
      Sei gut zu Dir selbst
      Ein Ver­wöhn­pa­ket für Zuhause.
      Am 05.06.21 in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr kön­nen Sie im Zen­trum der Genera­tio­nen der HöB (His­to­risch Öko­lo­gi­sches Bil­dungs­zen­trum) in Papen­burg, Spill­manns­weg ein Ver­wöhn­pa­ket im Wert von 15,- Euro abho­len. Das Ver­wöhn­pa­ket ent­hält wert­vol­le Pro­duk­te für ein Fuß­well­ness­pro­gramm mit Video­an­lei­tung für Zuhau­se. Las­sen Sie es sich ein­fach mal gut gehen. Um Anmel­dung wird bis zum 25.05.21 unter der Tele­fon­num­mer 04961/97880 gebe­ten, um für Sie die Ver­wöhn­pa­ke­te bereit zu stel­len. Das Geld für die Ver­wöhn­pa­ke­te kann an dem Tag ent­rich­tet werden.

      09.06.21 von 11.00 – 12.30 Uhr und
      von 14.30 – 16.00 Uhr
      Trau Di Wat, Proot up Platt
      Ein Platt­deut­sches Online Tagesseminar.
      An die­sem Tag wol­len wir gemein­sam mit Ihnen ein Blick in alte Rezept­bü­cher wer­fen und zwei Rezep­te vor­stel­len und Dön­kes erzäh­len. Ken­nen sie noch den „Bank­wäi­ten- Jan­hin­nerk“ und „De ers­te Kanken“?
      Ein Semi­nar in Koope­ra­ti­on mit der Ems­län­di­schen Land­schaft für den Land­kreis Ems­land und der Graf­schaft Bentheim.

      11.06.21 von 15.00 – 16.00 Uhr
      Ein­stieg in den Sommer
      Ein Krea­tiv­an­ge­bot für Kin­der in Koope­ra­ti­on mit der Bil­dungs­land­schaft Obenende.
      In die­sem Online Work­shop wol­len wir aus bun­tem Papier wun­der­schö­ne Schmet­ter­lin­ge basteln.
      Bit­te bun­tes Papier, Kle­ber und Sche­re bereitstellen.

      So erreichen & finden Sie uns:

      Zen­trum für Generationen
      an der His­to­risch-Öko­lo­gi­schen Bildungsstätte

      Spill­manns­weg 14a 
      26871 Papenburg

      Tel.:04961 / 9788 – 0
      e‑mail: info@hoeb.de

      Gesundheitstag 2021 — Fußwellness

      Alter­na­ti­ves Online-Ange­bot zum Gesund­heits­tag für Frauen.

      Zubereitung eines mehlfreien Brotes

      Alter­na­ti­ves Online-Ange­bot zur Zöliakie-Gruppe.

      Zubereitung eines Osterbrotes 2021

      Alter­na­ti­ves Online-Ange­bot zu Ostern.

      PlattSatt-Festival 2020 — Backshow op Platt -

      Emsländische Landschaft

      Alter­na­ti­ves Online-Ange­bot zum Vor­le­se­früh­stück auf Platt.