Lade Veranstaltungen
Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits stattgefunden.

Deutsch-Nie­­der­län­­di­­scher Work­shop mit jun­gen Erwach­se­nen Wer mit einem Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men erfolg­reich sein will, muss sei­ne Kund/innen und deren Bedürf­nis­se ken­nen­ler­nen, ganz beson­ders in einer Grenz­re­gi­on: Wie kann man ins­be­son­de­re auch jün­ge­re — deut­sche und nie­der­län­di­sche Kun­dIn­nen gewin­nen? Wie ist deren Lebens­si­tua­ti­on? Wel­che spe­zi­fi­schen Vor­aus­set­zun­gen zur Grün­dung eines Unter­neh­mens gibt es in bei­den Län­dern? Was braucht es, um die Grenz­re­gi­on attrak­tiv und zukunfts­fä­hig zu machen? Wie umwelt­ver­träg­lich ist
die Geschäfts­idee? Was kön­nen jun­ge Unter­neh­me­rIn­nen zur Ent­wick­lung der Grenz­re­gi­on bei­tra­gen? Betriebs­wirt­schaft­li­che Fra­ge­stel­lun­gen ver­bin­den sich mit gesell­schaft­li­chen und inter­kul­tu­rel­len Aspekten.

In die­sem zwei­tei­li­gen Work­shop ent­wer­fen deutsch-nie­­der­län­­di­­sche Pro­jekt­grup­pen mög­lichst rea­le Kon­zep­te für fik­ti­ve Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men auf bei­den Sei­ten der Gren­ze. In die­ser Pro­jekt­ar­beit tref­fen mehr oder weni­ger unter­schied­li­che Hal­tun­gen, Kul­tu­ren, und Vor­stel­lun­gen von gelingender
Pro­jekt­ar­beit und min­des­tens zwei Spra­chen zusam­men. Es gilt, dar­aus gut funk­tio­nie­ren­de bina­tio­na­le Teams zu for­men, die erfolg­reich arbei­ten können.

Dazu gehört, die Struk­tur­da­ten und Lebens-Bedin­­gun­­­gen in Papen­burg (D) und Vlagt­wed­de (NL) zu erkun­den und dar­auf mit fun­dier­ten Ideen zu reagie­ren. Finanz- und Mar­ke­ting­plan sowie ein Rea­­li­­täts-Check im Hin­blick auf Kre­dit­wür­dig­keit der Idee sind selbst­ver­ständ­li­che Bau­stei­ne auf dem Weg zu erfolg­rei­chen bina­tio­na­len Dienst­leis­tern, die etwas in und für die Grenz­re­gi­on unter­neh­men! Bei der Pro­jekt­prä­sen­ta­ti­on am 12.3. wer­den die Ideen vor­ge­stellt. Die­se Prä­sen­ta­ti­on ist offen für alle Inter­es­sier­ten – ins­be­son­de­re auch aus Schu­len, die sich mit Schü­ler­fir­men­pro­jek­ten beschäf­ti­gen sowie Ver­­­tre­­ter/-innen der Kom­mu­nen beid­seits der Grenze.

1. Ver­an­stal­tung in den Niederlanden
Beginn: Di., 02.03.2021, 09.00 Uhr
Ende: Di., 02.03.2021, 18.00 Uhr

2. Ver­an­stal­tung in Deutschland
Beginn: Mo., 08.03.2021, 10.00 Uhr
Ende: Fr., 12.03.2021, 17.00 Uhr
Gebühr: auf Anfrage

Details 

Datum: 
Di 02.03.21
Zeit: 
9:00 Uhr — 18:00 Uhr 
Kursgebühr: 
auf Anfrage 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0019571 
Leitung 
Alex­an­der Dar­á­nyi, Bengt Kruse 
Refe­ren­t/-in
Hol­ger Jouppien 
Refe­ren­t/-in (2)
Chris­ti­an Dues 
Qua­li­fi­ka­ti­on (2)
KBS Nordhorn 
Refe­ren­t/-in (3)
Lys­beth Brattinga 
Refe­ren­t/-in (4)
Rint Henstra 
Qua­li­fi­ka­ti­on (4)
NHL Sten­den Hoge­school Leeuwarden 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.