Lade Veranstaltungen

In die­sem Semi­nar erfah­ren Sie, wie Sie im Umgang mit den Übungs-Metho­­den Tai­ji Dao und Qi Gong Ihren All­tag fit und aus­ge­gli­che­ner füh­ren kön­nen. Inter­es­sier­te mit nor­ma­ler spor­ti­ver Kon­sti­tu­ti­on und / oder Vor­kennt­nis­sen im Tai­ji Quan / Qi Gong sowie bereits Tai­ji Üben­de, also Anfän­ger wie auch Fort­ge­schrit­te­ne, erhal­ten in die­sem Semi­nar eine fun­dier­te metho­di­sche Anlei­tung durch Tei­le des Tai­ji Dao Sys­tems. Die Teilnehmer/innen wer­den indi­vi­du­ell ange­lei­tet und an die Inhal­te her­an­ge­führt, sodass jeder sei­ne Poten­tia­le und Inter­es­sen fin­det und die­se geför­dert wer­den kön­nen. Das Kör­per­be­wusst­sein und Bewe­­gungs-Ver­­­stän­d­­nis, Aus­gleich von Kör­per, Geist und Emo­tio­nen, sind dabei ein wesent­li­cher Aspekt. Auch die Inter­es­sen­ten der Kamp­f­­kunst-Inhal­­te des Tai­ji Dao wer­den nicht zu kurz kom­men. Ziel ist es mit klei­nen “Übungs­pa­ke­ten”, mit allen indi­vi­du­el­len Mög­lich­kei­ten für den “Kampf” des All­tags bes­ser gewapp­net und auf­ge­stellt zu sein. Ins­ge­samt bie­tet das Semi­nar Selbst­kul­ti­vie­rung pur mit Span­nen­dem und viel Spaß.… versprochen.

Details 

Beginn: 
Mo 05.07.21 12:00 Uhr 
Ende: 
Sa 10.07.21 14:00 Uhr 
Kursgebühr: 
250,00 Euro Unterkunft/Verpflegung zzgl. 280,00 Euro Refe­ren­ten­ge­bühr an Fit und Fight 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0021176 
Leitung 
Mech­tild Möller 
Refe­ren­t/-in
Chris­ti­an Wie­se, Fit & Fight Bewe­gung und Kampfkunst 
Qualifikation 
Phy­sio­the­ra­peut, Tai­ji Dao- und Qi Gong-Leh­rer (4. Grad), Bun­des­li­zenz Trai­ner A, Salzbergen 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.