Lade Veranstaltungen

Fei­er­abend­ge­spräch für Inter­es­sier­te im Rah­men der „Ems­land­aka­de­mie“ des Wirt­schafts­ver­ban­des Emsland

Sie wol­len die Welt ret­ten, aber auch das Leben genie­ßen, sie wol­len hart arbei­ten, aber Arbeit soll nicht ihr Leben bestimmen“.

Bei Unter­schei­dun­gen durch die Kate­go­rie „Genera­ti­on“ gerät der­zeit beson­ders die sog. Genera­ti­on Y in den Blick­punkt, über die ver­schie­dens­te Ver­mu­tun­gen ange­stellt wer­den, meis­tens im Tenor „Frü­her war alles bes­ser, sogar die Zukunft“ (Karl Valentin).

Betrie­be unter­schied­li­cher Bran­chen sehen sich mit der Her­aus­for­de­rung kon­fron­tiert, Mitarbeiter/innen der Genera­ti­on Y für ihr Unter­neh­men zu gewin­nen (und zu hal­ten) und sie mit Mitarbeiter/innen unter­schied­li­cher Genera­tio­nen zusam­men zu führen.

Wir wol­len in die­ser Werk­statt die Genera­ti­on Y, jun­ge Men­schen der Jahr­gän­ge 1980 bis 1995, in ihren unter­schied­li­chen Facet­ten vor­stel­len, und der Fra­ge nach­ge­hen, wel­che Anfor­de­run­gen sie an ihre Arbeit, ihre Arbeit­ge­ber und ihre Füh­rungs­kräf­te stel­len. Wie kann es gelin­gen, Mitarbeiter/innen der Genera­ti­on Y für mein Unter­neh­men zu begeis­tern und Mitarbeiter/innen unter­schied­li­cher Genera­tio­nen kon­struk­tiv zusam­men zu führen?

Nach einem Impuls­vor­trag wol­len wir die­ser Fra­ge im kri­ti­schen Dia­log und aus der Per­spek­ti­ve „Betrof­fe­ner“, von Personalentwickler/innen und Füh­rungs­kräf­ten nachgehen.

Details 

Datum: 
Fr 12.11.21
Zeit: 
17:00 Uhr — 19:30 Uhr 
Kursgebühr: 
49,00 Euro (ein­schließ­lich Abendimbiss) 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0025664 
Leitung 
Corin­na Rie­ken, Dr. Tho­mas Südbeck 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.