Lade Veranstaltungen
Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits stattgefunden.

Leh­rer­fort­bil­dungs­se­mi­nar

Auf­grund des Fach­­leh­­rer/in­­nen-Man­­gels sind immer mehr Schu­len gezwun­gen, den Unter­richt in den mathe­­ma­­tisch-natur­­wis­­sen­­schaf­t­­li­chen Fächern fach­fremd ertei­len zu las­sen. Dies kann zu hohem Vor­be­rei­tungs­auf­wand und zu Ver­sa­gens­ängs­ten auf sei­ten der Lehr­kräf­te oder auch zu Qua­li­täts­ein­bu­ßen im Unter­richt füh­ren. Dem wol­len wir mit unse­rem Semi­nar ent­ge­gen­wir­ken. Wir wer­den ver­su­chen, sowohl fach­li­che und begriff­li­che als auch fach­di­dak­ti­sche Grund­la­gen zu ver­mit­teln; dabei gehen wir vor allem auf die Lern­vor­aus­set­zun­gen der Schüler/innen und den Umgang damit ein. Einen gro­ßen Anteil wer­den metho­di­sche Hin­wei­se, prak­ti­sche Bei­spie­le und expe­ri­men­tel­le Übun­gen ein­neh­men. Selbst­ver­ständ­lich wer­den die Erfah­run­gen, Pro­ble­me und Fra­gen der Teil­neh­men­den eine wich­ti­ge Rol­le spielen.

Mit die­sem Ange­bot set­zen wir unse­re Fort­bil­dungs­rei­he „Phy­sik fach­fremd unter­rich­ten“ fort, die im Febru­ar 2020 das The­ma Elek­tri­zi­täts­leh­rer und Magne­tis­mus behan­delt hat. Neue Teilnehmer/innen sind herz­lich eingeladen!

Details 

Beginn: 
Mi 16.06.21 9:30 Uhr 
Ende: 
Do 17.06.21 16:00 Uhr 
Kursgebühr: 
145,00 Euro (ein­schließ­lich Unter­kunft und Verpflegung) 
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:

Veranstaltungsort 

His­to­risch-Öko­lo­gi­sche Bil­dungs­stät­te
Spill­manns­weg 30
Papen­burg, 26871 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te anzeigen
Telefon: 
Tele­fon: (04961) 97 88 — 0 
Website: 
https://www.hoeb.de

Weitere Angaben 

Buchungsnummer 
0026048 
Leitung 
Dr. Tho­mas Südbeck 
Refe­ren­t/-in
Dr. Lud­ger Han­ni­bal, Oldenburg 
Qualifikation 
Oberstudienrat 
Refe­ren­t/-in (2)
Dr. Man­fred Köt­ter, Oldenburg 

    Seminaranfrage





    Hier­mit neh­me ich die AGB und die Daten­schutz­be­stim­mun­gen an.


    * = Pflichtfelder

    Sie bekom­men eine Kopie Ihrer gesen­de­ten Buchung per E‑Mail.
    Bit­te beach­ten Sie, dass eine ver­bind­li­che Anmel­dung erst durch den Erhalt einer Anmel­de­be­stä­ti­gung per Post oder per E‑Mail erfolgt ist.